Gutes für den Nahen Osten

Wie wir wissen, passiert viel Schlimmes. Hier eine kurze Zusammenfassung von Informationen in Videos, die Vieles deutlich klar machen – und so (mir z.B.) die Möglichkeit bieten, Stellung zu beziehen, Sinnvolles zu unterstützen, und ziemlich genau zu wissen, was NICHT WEITER passieren darf!

Info-Videos: 44″ Palästina… · 45″ Ex-IDF… · 6″ Rabbi…

There are only two sides, and they are not Israelis and Palestinians, Jews and Arabs. They are moderates and the extremists. – „Open letter to the wind“ by NOA… (text)

Was ist es, das passiert (ist)? – Aus Sicht eines palästinensischen Dorfbewohners, der eigentlich nur das Großwerden seines Sohnes dokumentieren wollte, und mit inzwischen 5 Broken Cameras filmte, was, wie und mit welchen Auswirkungen in dieser Zeit genau passierte. Nur eine Seite der Medaille, ja. Aber die IST! Check it out (video 44min.)…
Oder englischer Trailer, 2 Min. lang… (or complete version with english subtitles…)

Vor allem, wenn „die andere Seite der Medaille“ genau dasselbe zeigt:

Was ist da passiert (wohl mindestens genauso auch heute!)? – Aus Sicht eines israelischen Ex-Soldaten, der plötzlich realisierte, dass die Schreie der palästinensischen Mutter die gleichen waren, mit denen seine aus Ausschwitz gerettete Oma ihn jede Nacht aufweckte, markerschüttert.
Der einen Tag vorher aus Versehen erschossene Junge und sein in Verzweiflung aufgelöster, einen Tag später festgenommener Vater waren dann „ein erschossener Terrorist, und ein inhaftierter Helfer“!
Ich denke, klarer kann nicht werden, wer hier was tut:
An Israeli Soldier’s Story – Eran Efrati
(video 40.04min.)…

Dieses Video führte mich zu BDS-Movement (FB-Seite) / Consumer Boycott.

Was bedeutet das, was passiert (ist), und wofür steht es? – Aus Sicht von Rabbis im US-Fernsehen. Es wird klargestellt, dass die Tora konkret verbietet, ein „eigenes Land“ zu haben! Dass der sogenannte Zionismus unterm Strich Frevel / Gotteslästerung / unkoscher / unjüdisch ist!
Endlich weiß ich, was ich immer spürte: Ich liebe Juden! Und was ich an Israels Politik und Vorgehen verabscheue, hat nichts mit Juden zu tun – die tun dasselbe (es verabscheuen)!
„Jewish Rabbi speaking the truth“, The Deen Show (video 5.46min.)…

Wie israelische „Intellektuelle“ zu all dem stehen, und was sie machen.

Aus Sicht von Reserve-SoldatInnen – warum sie diese Armee nie wieder unterstützen werden:
We are Israeli reservists. We refuse to serve.
(long text, Washington Post)…

Was das für schlimme Folgen hat
– auch für Israels Einwohner / Industrie…
(text)

Wozu all das führt – Erfolge und Rückschläge:

Israel’s attacks on Gaza are leading to Coca-Cola boycotts
(text/graphics/info-PDF)…

Freedom and justice For Gaza:
Boycott action against 7 complicit companies
(text & links to get involved)…

 to be continued, and edited…

Twitter hashtags are finally neutralizing the Israeli government’s propaganda… (text/Quartz)

‘Telegenically Dead Palestinians’: Why Israel Is Losing the American Media War… (text/Quartz)
mit vielen direkten Links und ziemlich sauberer Zusammenfassung verschiedener wesentlicher Aspekte
– nun gut eine Woche alt, aber kaum weniger aktuell und korrekt. Oder?

Round-up: Israel’s massacre in Gaza prompts international sanctions and boycott action – See more at: http://www.bdsmovement.net/2014/gaza-sanctions-and-boycott-action-12410#sthash.qDwAFp8g.dpuf

One Response to Gutes für den Nahen Osten

  1. Pingback:Gutes für den Nahen Osten: Bischof Tutu empfiehlt Israel-Boykott - what-good

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.